nach oben
Sie sind hier:  Linienverkehr 
Datenschutzerklärung | Impressum | Suche | AGB
German
Beratung & Buchung 07123 / 9334 - 0

Covid-19 (Corona-Virus)

Coronavirus: im Bus bitte hinten einsteigen
Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, bittet der VVS und NALDO alle Busunternehmen im Verbundgebiet, ihre Fahrgäste nur noch an den hinteren Türen ein- und aussteigen zu lassen. Fahrgäste sollten ihr Ticket im Vorfeld über Handy, Automat oder eine Verkaufsstelle kaufen.

 

Ab Dienstag 17.03.2020 sind alle Schulen in Baden-Württemberg geschlossen, deshalb werden die Linienbusse nach Ferienplan fahren.

 

Bisher gibt es keine Einschränkungen im ÖPNV. Beachten Sie bitte bestimmte Verhaltensregeln.

  • Niesen oder husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten.
  • Waschen Sie Ihre Hände mehrmals am Tag gründlich.
  • Vermeiden Sie enge Kontakte und halten Sie Abstand zu Erkrankten.

 

 

Nach oben

ÖPNV bei Bader Reisen

Bei einem vom Landratsamt Esslingen durchgeführten Bieterverfahren haben wir 2017 den Zuschlag für das Linienbündel ES09 “Nürtingen-Neuffen“ erhalten.
Damit endete zum Jahreswechsel 2017/2018 eine Ära die im Jahr 1947 begann. In diesem Jahr erhielt Hermann Bader senior die erste Konzession für den Linienverkehr auf der Strecke Grafenberg - Tischardt - Großbettlingen - Nürtingen. Die Konzession/Genehmigung wurde stets ohne Probleme erneut erteilt, bis dann durch den Landkreis Esslingen vor dem Erhalt der Konzession ein Wettbewerbsverfahren vorangestellt wurde. Dieses Wettbewerbsverfahren konnten wir erfreulicher Weise für uns entscheiden. Um die Arbeitsplätze einiger altgedienten Bestandsunternehmer zu sichern haben wir die ansässigen Firmen Württembergische Bus-Gesellschaft mbH (WBG) aus Neuffen und die Firma Ganter aus Grabenstetten als Auftragsunternehmer in das Linienbündel mit eingebunden. Wir freuen uns zahlreiche neue Kunden, Fahrgäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen zu dürfen.

 

Im Jahr 2018 haben wir im Rahmen einer Bietergemeinschaft mit einem anderen Unternehmen den Zuschlag für das Linienbündel ES07 "Kirchheim-Teck/Wernau" erhalten. Wir freuen uns auch in Kirchheim auf zahlreiche neue Kunden, Fahrgäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.